Dean Florez, der Autor des Gesetzentwurfs, sagte dem San Francisco Chronicle

Dean Florez, der Autor des Gesetzentwurfs, sagte dem San Francisco Chronicle

Die Einrichtung spiegelt die sonnige, mediterrane Küche wider, mit kräftigen Noten von Bougainvillea-Farben – Fuchsia, Lila, Pink, Purpur – und handbemalten, teils antiken Fliesen im Restaurant, auf den Terrassen und sogar in der Küche. Es gibt ein Fenster im Hauptspeisesaal für einen Blick auf die Küche und die Köche in Aktion.

MEHR ZU ITALIEN: Corby Kummer: "Einführung in Pasta"Glaube Willinger: "Zucchini . kochen"Aglaia Kremezi: "Pesto-Wettbewerb"

Die Speisekarte ist zwischen Tradition und Innovation aufgeteilt, spiegelt aber immer die Jahreszeit und das Gebiet wider. Gemüse und Kräuter sind frisch gepflückt, lebendig und verfeinern die meisten Gerichte. Bio-Olivenöl extra vergine vom Bauernhof Iaccarino ist das Gewürz der Wahl. Brot (vier Sorten plus Grissini) wird aus reiner Mutterhefe hergestellt und mit handgerührter Butter oder extra vergine serviert. Die Küche ist gesund, bekömmlich und lecker. Ernesto hat den Einfluss der neuen spanischen Küche hinter sich gelassen, setzt ihre Technologie jedoch mit Intelligenz ein und greift auf die Traditionen seiner Region zurück.

Die Mitglieder der Familie Iaccarino haben die Welt bereist und ihre Küche in Hotels in Rom, Macau und das kürzlich eröffnete l’Italien in Marrakesch eingebracht. Sie haben sich von den Gewürzen und Düften Asiens und Nordafrikas verführen lassen und haben sie auf originellste, nicht fusionierte Art in ihre Küche integriert.

Wenn ich als Zitrone wiedergeboren werden muss, ist die Iaccarino-Farm der Ort, an dem ich sein möchte.

Hinter dem Restaurant befinden sich Gärten mit Zitronenbäumen, ein kleiner, aber wunderschöner gefliester Pool, komfortable Loungebereiche und ein Speisesaal im Freien für Frühstück oder leichtes Mittagessen. Das Frühstück darf nicht fehlen, eines der besten, das ich je erlebt habe: frisch gepresster lokaler Orangensaft, frisch zubereiteter Obstsalat, noch warmes Gebäck aus dem Ofen mit extra vergine (und eine Brioche-Rolle, die eine Reise wert ist) , Büffelmilchjoghurt, Eier mit Irpinia Pancetta, Bio-Müsli, Crpes mit Zimt und Banane.

Es gibt eine Bibliothek und einen Zigarrenraum mit einem Geschäft, in dem Don Alfonsos Natives Extra, Pasta, Tomatensauce und ein paar andere Produkte verkauft werden, in die Sie sich wahrscheinlich wie mich verlieben werden.

Sie haben auch die schönste und am besten ausgestattete Kochschule, die ich je gesehen habe – noch mehr handbemalte Kacheln, Holzöfen für Pizza und Brot, Grill, Berkel Salumi-Schneidemaschine. Der Unterricht findet von Mittwoch bis Sonntag statt und die Teilnehmer können sich für eine oder mehrere der fünf Lektionen entscheiden. Die Familie ist flexibel.

Der Bauernhof Iaccarino, Le Peracciole, überblickt Capri und liefert Bio-Obst, -Gemüse und -Oliven extra vergine. Wenn ich als Zitrone wiedergeboren werden muss, dann will ich da sein. Und die Suiten im Relais sind einfach luxuriös, mit Blick auf die Terrasse oder den Garten, das bequemste Bett, in dem ich je geschlafen habe, tolle Leselampen, gemütliche Lounge-Ecke, frisches Obst, Lesestoff und eine Süßigkeit auf dem Nachttisch samt Ohrstöpseln , da es eine nahe gelegene Kirche gibt, die das Glockenläuten zu lieben scheint.

Wenn ich nur über Don Alfonso schreibe, möchte ich zurückgehen. Ich frage mich, was im Garten wächst und was Ernesto damit machen wird. Das klingt nach einer guten Ausrede.

Nathalie Jordi

Es gibt unzählige Dinge in unserem Geschäft, bei denen ich bedauere, dass wir nicht genügend Zeit haben, um sich kopfüber zu entwickeln: ein Inventarsystem, das ich auf meinem iPhone ausführen kann, ein automatisiertes Gehaltsabrechnungssystem, das unsere stark unregelmäßigen Arbeitszeiten und Mitarbeiter berücksichtigt, freundliche und attraktive Verpackungslösung … die Liste ist Millionen Meilen lang und wächst täglich. Aber ich muss sagen, was mich am unnachgiebigsten antreibt, ist für mich die größte unserer vielen verpassten Chancen: die unglaublich banale Tiefkühlvitrine unseres Ladens.

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der unser Gefrierschrank als Bühne für ein fantastisches Diorama diente.

Anfangs hatten wir gehofft, echte Pops hinter dem Glas zu sehen, aber dieser Traum starb schnell, nachdem die Lichter oben in unserem Gefrierschrank sie alle zusammengeschmolzen hatten. Also haben wir eine Menge Wax-Pops gezaubert und diese in den Koffer geworfen. Es sieht okay aus, aber…

Okay, hör mir zu. Stellen Sie sich eine Welt vor, in der unser Gefrierschrank als Bühne für ein fantastisches Diorama ähnlich dem der Washington Post extrem großartiger jährlicher Marshmallow Peeps Diorama-Wettbewerb zur Osterzeit. (Highlights aus diesem Jahr: "Wo die wilden Peeps sind," und "Peeper im Weißen Haus." Im Ernst, schau es dir an.) Ich meine, das Ding ist eineinhalb Meter mal einen Meter groß, im Grunde ein paar Mal so groß wie die Schuhkartons, mit denen wir alle in der Grundschule Dioramen gemacht haben. Ich habe Visionen von Szenen wie "Ice Pops am Strand" oder "Ice Pops treffen in die Disco."

Joel scherzt, dass die Szenen bei People’s Pops, einer Retrospektive des Sommers 2010, lebensecht sein sollten. Ja, Junge. Ich kann es schon sehen. Wie wäre es mit "Nat wird von einem Auto angefahren," "Dave wird beim Einkaufen in Harlem fast überfallen" "Die Rhabarber-Lieferung ist zu schwer, um vom Lastwagen abzusteigen, und muss ins Hinterland zur Farm zurückkehren." oder "Der Sprinkler in unserem Gefrierschrank explodiert und überschwemmt die gesamte Küche."

Vielleicht könnte uns die Miniaturdarstellung dieser Szenen einen Schritt näher bringen, über sie lachen zu können. Ist das Kunsttherapie?

Natürlich haben wir kein Geld, um ein Pop-Diorama zu bezahlen, und auch keine Zeit, es selbst zu machen. Aber ich dachte immer, es könnte ein lustiges Projekt für einen Professor an einer Kunsthochschule sein, das er seiner Klasse geben kann, bei dem jeder einen Monat im Rampenlicht steht oder was auch immer. Studieren nicht einige Leute Visual Merchandising oder Schaufensterdekoration und suchen nach Erfahrung, nach etwas für ihren Lebenslauf? Oder es könnte für einen Künstler, der zu viel Zeit hat, eine lustige Sache sein, um schnell eine Menge Belichtung zu bekommen. Viele Leute gehen an unserem Gefrierschrank vorbei, und was ist ein besseres Beispiel für öffentliche Kunst als eine Skulptur in einem Popladen?

Also Leute … wer da draußen kann meine Träume verwirklichen?

Im Ernst – senden Sie uns eine E-Mail an people[at]peoplespops.com, wenn Sie Ideen haben!

Jim Crow ist gesund und munter in Kalifornien

SB 1121 war kaum ein radikal klingendes Gesetz. Unter anderem hätte es den 700.000 Landarbeitern Kaliforniens das Recht gegeben, sich einen von sieben Tagen frei zu nehmen. Stundenlohnbeschäftigte in der Landwirtschaft hätten nach acht Stunden pro Tag bzw. 40 Stunden pro Woche Überstundenbezüge erhalten.

Aber als der Gesetzentwurf auf dem Schreibtisch von Gouverneur Arnold Schwarzenegger landete, legte er sein Veto ein und sagte, dass die neuen Bestimmungen die Landwirte aus dem Geschäft bringen würden.

Wäre das Gesetz verabschiedet worden, wären die kalifornischen Landarbeiter die ersten im Land gewesen, die das Recht auf Überstundenvergütung erhalten hätten. Um seine New Deal-Politik in den 1930er Jahren an den Süddemokraten durchzusetzen, befreite Franklin Roosevelt Feldarbeiter (von denen die meisten damals Afroamerikaner waren) von dem Schutz, der anderen Arbeitern gewährt wurde. Diese Ausnahmen bleiben bestehen.

"Der Gouverneur hatte die Chance, Geschichte zu schreiben," Senator Dean Florez, der Autor des Gesetzentwurfs, sagte der San Francisco Chronik. "Er hatte die Chance, eine 70-jährige Schande aus den Büchern Kaliforniens zu tilgen. Stattdessen hat er sich entschieden, auf die Seite der Scham zu gehen."

Invasion der Superunkräuter

Sie sind auf dem Vormarsch. Einst auf den tiefen Süden beschränkt, haben sich hartnäckige Unkräuter, die gegen Glyphosat, den Wirkstoff in Monsantos beliebtem Herbizid Roundup, resistent geworden sind, nach Angaben von Wissenschaftlern der University of Missouri inzwischen in mindestens 22 Bundesstaaten verbreitet.

Der Unkrautvernichter wird häufig mit sogenannten "Bereit für den Start" Pflanzen wie Mais und Sojabohnen, die Monsanto gentechnisch verändert hat, um Anwendungen der Chemikalie zu überleben. Seit den 1990er Jahren ist Glyphosat für Landwirte die billigste Methode zur Unkrautbekämpfung. Landwirte sprühen es einfach auf ihre GVO-Pflanzen. Es besteht keine Notwendigkeit, das Land zwischen den Pflanzungen zu bestellen. Aber es kann zu viel des (fraglich) Guten sein. Im Laufe der Zeit haben Riesen-Ambrosia, Marestail und andere Wildarten eine natürliche Resistenz gegen das Herbizid entwickelt, wodurch neue Sorten von Roundup Ready-Unkräutern entstehen. In manchen Gegenden haben die Bauern die von Unkraut überwucherten Felder einfach aufgegeben.

Unterdessen setzt das zähe neue Unkraut seinen Marsch fort. "Je weiter nördlich du kommst, desto weniger problematisch war es bisher," Blake Hurst, Vizepräsident des Missouri Farm Bureau, sagte dem St. Louis Post-Versand. "Die Landwirte bestreiten, dass ihnen das passieren wird. Aber rate mal was? Es ist auf dem Weg zu Ihrer Farm."

Offene Saison am Golf – endlich

Direkt nach der Nachricht, dass BP seine außer Kontrolle geratene Ölquelle im Golf von Mexiko endlich mit einer Kappe bedeckt hat, gab die National Oceanic and Atmospheric Association letzte Woche bekannt, dass sie ein Drittel der Fischgewässer wieder öffnen wird, die seit dem Brand gesperrt waren und Ausbruch Ende April.

Die neu eröffneten 26.000 Quadratmeilen liegen 190 Meilen südwestlich des Bohrlochs. In dem Gebiet wurde seit 30 Tagen kein Öl mehr beobachtet und Untersuchungen von Fischen aus dem Gebiet zeigen, dass potenzielle Schadstoffkonzentrationen "weit unter der Besorgnis erregend." Fleisch hat keine unangenehmen Gerüche oder Geschmack.

Dies ist eine gute Nachricht, insbesondere für Fischer, die Schnapper und Zackenbarsche entlang eines Unterwassergebiets namens West Florida Shelf verfolgen, wo ihre Lebensgrundlage unter der Schließung stark gelitten hat.

Marine Stewardship Council verliert an Glanz

Der Marine Stewardship Council, der einst als der Goldstandard für die Öko-Zertifizierung von Meeresfrüchten angesehen wurde, wurde von mehreren großen Umweltgruppen scharf kritisiert, nachdem er der Rotlachsfischerei im Fraser River in British Columbia seinen Segen erteilt hatte.

Die Zertifizierung wurde sogar nach dem Zusammenbruch der Lachsrückführungen im letzten Jahr erteilt, als nur 13 Prozent der erwarteten 10,5 Millionen laichenden Lachse in den Fluss gelangten. Die kanadische Regierung leitete eine gerichtliche Untersuchung ein, die ihre Ergebnisse zur Ursache des Scheiterns noch nicht bekannt gegeben hat. Sockeye-Populationen, die in zwei Nebenflüssen des Fraser brüten, werden als vom Aussterben bedroht eingestuft.

"Solange das Fischereimanagementsystem nicht verbessert und den gefährdeten Beständen eine Chance zur Erholung gegeben ist, sollte diese Art von gefährdetem Lachs nicht als nachhaltige Wahl angesehen werden." sagte Vicky Husband, Senior Advisor der Watershed Watch Salmon Society, einer der Gruppen, die jetzt die Verbraucher auffordern, den Kauf von Fraser River Sockeye zu vermeiden.

Jay Dockendorf

Am vergangenen Dienstag veröffentlichte der New Haven Independent einen Artikel des Mitarbeiters Jay Dockendorf mit dem Titel "Ist diese Tomate “nachhaltig”?". Der Artikel berichtet über die neue Initiative von Yale Dining, den Uncommon Market, und wie seine ungenauen Etiketten Obst und Gemüse aus dem ganzen Kontinent als "lokal." Der Independent hatte Recht, Yale Dining für diesen Ausrutscher zur Rede zu stellen; Diese Art der falschen Kennzeichnung ist ein Fehler, der sofortiges Handeln erfordert. Es ist ermutigend zu sehen, dass so viele Studenten und Gemeindemitglieder Stellung zu den Ursprüngen der Lebensmittel beziehen, die sie essen, und diese Lektion verdient die Aufmerksamkeit von politischen Entscheidungsträgern und Führungskräften im ganzen Land.

Als ich die falsch etikettierten Tomaten überwunden hatte und einen Schritt zurücktrat, erkannte ich, dass die Nation neue Standards braucht.

Ungewöhnlicher Markt ist in der Tat ungewöhnlich: Auf dem Markt verkauft Yale Dining zu Großhandelspreisen und setzt seine institutionellen Einkaufsgeschäfte zum Vorteil des Einzelnen um. Zu Großhandelspreisen nähern sich Kirschen dem Preis von Cheetos, und insgesamt ist diese Innovation gut, um den Konsum gesunder Lebensmittel zu steigern. Es ist ein interessantes Modell – eines, das ich in Ermangelung größerer systematischer Reformen mag – zur Verbesserung des Zugangs zu echter Nahrung.

Yale Dining hat einen Kader von Mitarbeitern, die gutes Essen in New Haven fördern. Die Yale Farm ist Teil des Sustainable Food Project, einem national anerkannten Programm, das vom Yale-Präsidenten Richard C. Levin und der national anerkannten Köchin Alice Waters gegründet wurde einen ein Hektar großen Gärtnerei betreiben. Die Farm verkauft nicht auf dem Uncommon Market. Unsere Produkte – Tausende Pfund nachhaltig angebautes Obst und Gemüse – werden auf dem örtlichen CitySeed-Bauernmarkt verkauft. CitySeed-Märkte sind reine Erzeugermärkte: Sie müssen sie angebaut haben, um sie verkaufen zu können. Meiner Meinung nach ist dies die beste Art von Markt, da er die Distanz zwischen Landwirt und Verbraucher schließt und dem Landwirt, dessen harte Arbeit uns ernährt, einen Wert zurückgibt.

Was mich zum Schreiben inspirierte – über meine eigene Bestürzung hinaus – war die Wut, die dies in der Gemeinschaft auslöste. Während die Leute billiges Essen wollen (wer will keinen Deal?), wollen sie zuerst Ehrlichkeit bei der Etikettierung. Sie sind bereit, aufgrund der Vielzahl von Vorteilen, die mit den gestiegenen Preisen verbunden sind, den lokalen und nachhaltigen Einkauf zu priorisieren. Es ist ermutigend zu sehen, wie sich der Verbraucher dagegen stellt "Greenwashing," die Verfälschung von Etiketten und Marketing, um Produkte fälschlicherweise als umweltverträglich zu bewerben.

Jay Dockendorf

Yale Dining hat das Boot in Sachen Transparenz auf dem Markt verpasst. Dies war ein Fehler, und ich gehe davon aus, dass Rafi Taherian, Executive Director von Yale Dining, ein langjähriger Verfechter der Nachhaltigkeit und die Kraft hinter diesem Markt, die Dinge wieder auf den richtigen Weg bringen wird. Aber da Studenten aus dem ganzen Land – von New Haven über Nebraska bis Washington, DC – nachhaltiges Essen meistern, müssen sich die Institutionen an hohe Standards halten: Es gibt kein Rechenschaftssystem für nachhaltiges Essen wie für staatliche Stipendien, zum Beispiel Beispiel. Bei der Definition von Nachhaltigkeit müssen wir uns drei Fragen stellen. Gibt das System dem Bauern und dem Arbeiter einen Wert zurück? Gesundheit für das Land? Und sowohl Güte als auch Gesundheit für den Verbraucher?

Als ich die falsch etikettierten Tomaten überwunden hatte und einen Schritt zurücktrat, erkannte ich, dass die Nation neue Standards braucht. Bio ist ein Ausgangspunkt, aber ein LEED-ähnliches System für Lebensmittel könnte Begriffen wie lokal oder nachhaltig eine genaue Bedeutung geben und Greenwashing verhindern. Wenn Sie mich nach meiner obersten Priorität für das nächste Landwirtschaftsgesetz fragen würden, das 2012 durch den Kongress gehen soll, würden Sie die Fragen zum begrenzten Angebot ansprechen, die in diesem Artikel angesprochen werden. Dies sind die Themen, die im Farm Bill unterstützt werden müssen: Wir https://produktrezensionen.top können die Mittel für Sonderkulturen (die Dinge, die wir tatsächlich essen, wie Obst und Gemüse) über die Subventionen für Mais und Sojabohnen aufstocken, und innovative Programme wie den Uncommon Market unterstützen, um den Zugang zu echtes Essen.

saragoldsmith/flickr

Wenn Sie in Barcelona nach Meeresfrüchten suchen, werden Ihnen die Reiseführer sagen, dass Barceloneta ein guter Ort ist. Das Viertel grenzt an die Strände der Stadt und war einst die Heimat der Fischer, die jeden Tag in See stechen, um ihren Lebensunterhalt vom Mittelmeer zu verdienen. Die heutigen Tapas-Bars und Fischrestaurants sind nur einige der Überreste dieses Erbes. Sie können den Nachmittag im Sand verbringen und dann in die engen Gassen von Barceloneta auf die Suche nach Calamari gehen.

MEHR ZU SPANIEN: Maggie Schmitt: "Echte Paella"Maggie Schmitt: "Baskischer Kabeljau"

Vor ein paar Wochen stand ich vor einem dieser Fischrestaurants und spähte in große Hummertanks, die im Schaufenster ausgestellt waren, um Touristen wie mich anzulocken.

"Sind das Hummer aus dem Mittelmeer?" Ich fragte einen Kellner.

"Nein," er antwortete, die Hummer stammten nicht aus lokalen Gewässern. Er war sich sicher, dass die Hummer Besucher waren, genau wie ich.

Als wir unseren ersten Familienurlaub im Ausland in Barcelona planten, stand das Essen ganz oben auf der Liste der Dinge, die wir erkunden wollten.